Blog

historie

„Ein Sommernachtstraum“

Die Königstochter Helena würde gerne den Edelmann Demetrius heiraten, ihr Vater, der König aber plant dessen Heirat mit seiner älteren Tochter Hermia, die jedoch ihrerseits in den Stallknecht Lysander verliebt ist.

Lysander und Hermia beschließen deshalb davon zu laufen und fliehen in den unheimlichen Wald, wo sie sich auch prompt verlaufen… mehr lesen

erwachsenen

„Aphrodites Zimmer“

Bayerische Boulevardkomödie in drei Akten von Walter G. Pfaus Fotogalerie Presseartikel Zur Handlung sei zunächst nur soviel gesagt: Was passiert wohl wenn ein Ehepaar seine silberne Hochzeit im selben Hotelzimmer feiern will in dem es bereits die Flitterwochen verbracht hat? Und was geschieht weiter, wenn die Freundin des Ehemanns ihren

erwachsenen

„Leiche auf Abwegen“

Bayerische Kriminalkomödie in drei Akten von Heidi Faltlhauser Fotogalerie Presseartikel Zur Handlung sei zunächst nur soviel gesagt: Wie kommt die Leiche in den Aufenthaltsraum des Modehauses Sandhofer? Und warum klopft und poltert es im Schrank? Für die Kundin Raschbichler gibt es keinen Zweifel: Hier ist ein Verbrechen geschehen..Haben die Verkäuferinnen

historie

„Frau Holle“

Fotogalerie Presseartikel Donaukurier Presseartikel hallertau.info

erwachsenen

„Altaich“

Bäuerliche Komödie in drei Akten von Reiner Wagner nach einer Erzählung von Ludwig Thoma Fotogalerie Presseartikel Zur Handlung sei zunächst nur soviel gesagt: „Altaich“ war ein verschlafenes oberbayerisches Dorf, ehe es durch das Aufkommen der „Sommerfrische“ – also des Tourismus durch die Städter um 1900 „entdeckt“ wurde. Nachdem die Altaicher

erwachsenen

„Die Lügenglocke“

Bayerischer Schwank in drei Akten von Fred Bosch Fotogalerie Presseartikel Ganz grob umrissen handelt das Stück davon, dass der Glockenstuhl im Kirchturm zusammenbricht und die Glocke abstürzt, dadurch zu Schaden kommt und durch eine neue Glocke ersetzt werden muss. Mit der Bitte um Spenden zur Anschaffung einer neuen Glocke stößt

erwachsenen

„Da Rauberpfaff“

Bayerische Rauberg’schicht in drei Akten mit Vorspiel von Peter Landstorfer Fotogalerie Presseartikel Zur Handlung sei zunächst so viel gesagt:    Ein Zufall verhilft dem Berühmten Räuberhauptmann „Raubhauser Gust“ zu einem ungewollten Berufswechsel: Er wird Pfarrer von Keitersberg! Die Rauberhur „Rothen Res“ wird zur Pfarrersköchin und sein Kumpane „Hetzinger Jackl“ raubt die geldigen Honoratioren

Cookie Consent mit Real Cookie Banner